A.T.P Worldtour

10.01.2014

Am 24.1. freuen wir uns auf eine besondere Veranstaltung Das Abschlusskonzert des Projekts "roots and ways of cultural diversity in music".

Innerhalb des Projektes, dass ab 14.1. in unserer Jugendeinrichtung “Anna Landsberger” durchgeführt wird, begeben sich Jugendliche aus Deutschland, Israel, Italien und Serbien auf die Suche nach ihren kulturellen Wurzeln und verleihen ihren aktuellen musikalischen Vorlieben Ausdruck. Beides wird in neuen Kompositionen münden, die traditionelle und moderne Stilelemente der Musik aus allen beteiligten Ländern beinhalten. Auch eine Tanzgruppe wird in diesem Rahmen eine Choerografie erarbeiten. Die Jugendlichen werden selbstbestimmt und eigenverantwortlich das Bühnenprogramm mit Musik und Tanz gestalten. Damit wollen wir multikulturelles Lernen, demokratische Kommunikation und gegenseitiges Verständnis unterstützen.

Wir werden einen kulturellen Abend der besonderen Art erleben, bei dem die Kulturen aus Israel, Serbien, Italien und Deutschland nicht nur aufeinander treffen sondern miteinander verschmelzen. Zum Programm werden auch Vertonungen von zwei Gedichten von Opfern des Holocaust gehören, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon bei „denk!mal 2014“, dem Holocaust-Gedenktag des Berliner Abgeordnetenhauses, vorstellen werden.

Wir beginnen um 19 Uhr mit einen kleinen Imbiss, der alle vier Länder repräsentiert. Den musikalischen Einstieg geben Mr. Pianoman Thomas Krüger im Duett mit Melloy-Sänger Matthias Engst. Anschließend wird die Gruppe ihre Arbeitsergebnisse in Musik und Tanz vorstellen. Da ein gelungenes Projekt auch gefeiert werden muss, werden zum Abschluss „B6BBO“ und „Laisor“, beide Bands sind im Orwohaus beheimatet, zum Tanz bitten.

 

Konzertdaten:
24.1.2014 ab 19 Uhr
JFE „Anna Landsberger“, Prötzeler Ring 16, 12685 Berlin

 


zurück nach oben

Kontakt

"Roter Baum Berlin" UG

Stendaler Straße 43
12627 Berlin
fon:  030 99281840
fax:  030 99281842
info@roter-baum-berlin.de