CRTL + S - Training in Vranje

09.01.2015

Ein Training zur Verringerung digitaler Gefahren organisieren wir gemeinsam mit unserem Partner Centar E8.

Projekttyp: multilaterales Training
Projektort: Vranje /Serbien
Teilnehmerzahl insgesamt: 30
Datum: 23. – 29.3.2015
Teilnehmerbeitrag: 30% der Reisekosten ca. 50 Euro
Teilnehmerzahl Roter Baum: 2
Teilnehmerzahl insgesamt: 30
Projektsprache: englisch
Beteiligte Länder:
Kroatien, Montenegro, Bulgarien, Aserbaidschan, Albanien, Russland, Rumänien, Litauen, Türkei, Estland, Mazedonien, Großbritannien, Norwegen, Deutschland und Serbien
Status: bewilligt, Teilnehmerplätze frei

Der Trainingskurs wurde aus der Notwendigkeit entwickelt, die Diskussion über digitale Gewalt zu eröffnen und das Bewusstsein von Jugendlichen hierfür zu steigern. Junge Menschen sind  in sozialen Netzwerken präsent, ohne zu wissen , wie sie sich verhalten sollten und veröffentlichen Details über das Leben. Mit diesem Training eröffnen wir das Thema, vermitteln Fähigkeiten und Kenntnisse an die Jugendarbeiter, wie man junge Menschen vor digitaler Gewalt schützt und steigern das Bewusstsein in ihrer lokalen Gesellschaft zu diesem Thema.
Dies ist ein 5 Tage Training, das 30 Jugendarbeiter aus  Europa (Kroatien, Montenegro, Bulgarien, Aserbaidschan, Albanien, Russland, Rumänien, Litauen, Türkei, Estland, Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Großbritannien, Norwegen, Deutschland und Serbien) zusammenbringt. Das Training  wird vom 23. März bis 29. März in Serbien stattfinden.
Während des Trainings werden eine Vielzahl von Methoden wie Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Team-Building-Spiele, Energizer,  fish bowl, Präsentationen und offene Diskussionen verwendet. Die Teilnehmer können auch Aktivitäten vorschlagen, wenn sie denken, dass es die gemeinsame Arbeit verbessert. Während des Projektes wird ein Video gemeinsam mit allen Teilnehmern erstellt, um vor Gefahren unbedarfter Internetnutzung zu warnen.

Ein weiteres Ziel ist es, dass nach dem Training eine lokale Veranstaltung in jedem Partnerland zum Thema stattfindet.


zurück nach oben

Kontakt

"Roter Baum Berlin" UG

Stendaler Straße 43
12627 Berlin
fon:  030 99281840
fax:  030 99281842
info@roter-baum-berlin.de