LeseKlub

Unser LeseKlub hat viele Facetten: zum einen ist da unsere kleine Kinderbibliothek, deren Bücher von Kindern und Eltern wie bei den Großen ausgeliehen werden können. Zum anderen treffen sich die LeseKlubFans und -mitglieder jeden  Mittwoch und Donnerstag hier und Sibylle, Ursula und Martin binden die Kinder spielerisch in die Geschichten einzelner Bücher ein, greifen den Alltag der Kinder mit Büchern auf und fördern ihre Sprachfähigkeit. Dabei nutzen sie auch Kreativspiele, Lesen, Vorlesen, Rollenspiele, Bilderbuchkino, Kinderreporterprojekte und vieles mehr. In unserem LeseKlub finden sich Bücher für jede Altersgruppe.

Der LeseKlub ist ein Kooperationsprojekt mit der Stiftung "Lesen" und der Alice-Salomon-Hochschule und als LESEORT im Bezirk anerkannt.

Jedes Jahr laden wir mit Unterstützung des Berliner Autorenlesefonds Kinderbuchautoren ein, die ihre Werke und ihre Arbeit Schüler_innenn der benachbarten Grundschulen und  Kitas  und anderen Interessierten vorstellen.

2 weitere Projekte bedienen sich des Bilderbuchkions, um Kindern die tolle Welt der Bücher und Geschicheten nahe zu bringen.

- Die "Pippilothek" von der Stiftung "Lesen macht stark" richtet sich an Kinder bis 3 Jahre und deren Eltern. Im Bilderbuchkion leren sie, was eine Bibliothek ist und vertiefen die Geschichte durch  kreative Nachbearbeitung. Auch TingStifte und TingBücher kommen zum Einsatz.

- Mit dem Projekt "Bilderbuchkino", welches vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, der Städtebauförderung, dem Programm Soziale Stadt, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt sowie dem Land Berlin gefördert wird, zeigen wir den älteren Kindern, wie interessant Lesen und Bücher sind. Dabei nutzen wir auch moderne Medien und Apps.

Bei allem steht aber im Vordergrund, den Kindern und Eltern zu zeigen, wie wichtig und schön Bücher und das Lesen sein können- Spaß, Weltreise und Bildung in einem.

Die Sprachkompetenzen der Kinder in unserem Umfeld erfordern die tägliche Förderung, sodass sich dieses Projekt auch durch den sonstigen Tagesablauf im Haus zieht.

Wir bedanken uns bei den vielen Spender_innen von Kinderbüchern!

 

 

 

Ansprechpartnerin und Fachfrau für die lese- und sprachfördenden Angebote und für interessierte Kitas, Schulen und Multiplikator_innen:

Sibylle Freudenberg

sibylle-freudenberg@web.de

Neue Besucher_innen sind herzlich willkommen!