(Re)connect: Outdoorcamp in den Slowenischen Alpen für Teens

Mit dieser Jugendbegegnung bauen wir die Brücke zwischen Ferienfahrten und Jugendbegegnung. Alter der Teilnehmer und die Thematik erinnern an eine Ferienfahrt. Die Rahmenbedingungen, die einer Jugendbegegnung.

Verkehrsschild in den slowenischen Alpen.

Projekttyp: multilaterale Jugendbegegnungen
Projektorte: Bohinj / Slowenien
Teilnehmerzahl insgesamt: 30
Teilnehmerbeitrag:  ca. 50 Euro 

Teilnehmerzahl Roter Baum: 10
Alter: 12 - 17

Projektsprache: englisch (Unterstützung wird gewährleistet)
Beteiligte Länder: Deutschland, Rumänien, Slowenien
Daten: 19. – 26.10.2019 Bohinj / Slowenien

Ein Jugendaustausch (Re)connect wird 30 junge Teilnehmer im Alter von 14-16 Jahren aus Slowenien, Rumänien und Deutschland zusammenbringen, die von 6 Jugendbetreuern begleitet werden. Sie werden 6 Tage zusammen in den slowenischen Alpen in Bohinj verbringen.

Die Outdooraktivitäten vom Klettern über Wildwassererfahrungen bis zum abendlichen Lagerfeuer werden Euch helfen gemeinsam zusammen zu arbeiten und Euch zu verstehen. Ihr lernt, wie mein ein Feuer anmacht, erkundet die Bergwelt, Klettert an Wänden und im Seilgarten und wenn die Umstände es erlauben, werden wir raften. Dabei lernt Ihr wie man sich sicher in der Natur bewegt wie man sich untereinander helfen kann und küpft nebenbei auch noch Kontakte zu Gleichaltrigen.

Vor der Jugendbegegnung werden wir mindestens zwei Vorbereitungstreffen haben um Euch perfekt für dieses Abenteuer vorzubereiten.

Jugendbegegnungen sind Gruppenaktivitäten, bei denen gemeinsam an einem konkretem Ziel gearbeitet wird. Touristische Aktivitäten finden statt, stehen aber im Hintergrund. Aus diesem Grunde und dank der Unterstützung aus Steuergeldern (meist der EU) sind die Teilnehmerbeiträge eher symbolischer Natur und können bei Bedarf auch erlassen werden.

Bewerben könnt Ihr Euch über dieses Formular.