LeseKlub

Unser LeseKlub hat viele Facetten: zum einen ist da unsere kleine Kinderbibliothek, deren Bücher von Kindern und Eltern wie bei den Großen ausgeliehen werden können. Zum anderen treffen sich die LeseKlubFans und -mitglieder jeden  Dienstag und Donnerstag hier. Ursula und Martin binden die Kinder spielerisch in die Geschichten einzelner Bücher ein, greifen den Alltag der Kinder mit Büchern auf und fördern ihre Sprachfähigkeit. Dabei nutzen sie auch Kreativspiele, Lesen, Vorlesen, Rollenspiele, Bilderbuchkino, Kinderreporterprojekte und vieles mehr. In unserem LeseKlub finden sich Bücher für jede Altersgruppe.

Der LeseKlub ist ein Kooperationsprojekt mit der Stiftung "Lesen" und der Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf und als LESEORT im Bezirk anerkannt.

Jedes Jahr laden wir mit Unterstützung des Berliner Autorenlesefonds Kinderbuchautoren ein, die ihre Werke und ihre Arbeit Schüler_innenn der benachbarten Grundschulen und  Kitas  und anderen Interessierten vorstellen.

Bei allem steht aber im Vordergrund, den Kindern und Eltern zu zeigen, wie wichtig und schön Bücher und das Lesen sein können- Spaß, Weltreise und Bildung in einem.

Die Sprachkompetenzen der Kinder in unserem Umfeld erfordern die tägliche Förderung, sodass sich dieses Projekt auch durch den sonstigen Tagesablauf im Haus zieht.

Für Erwachsene bietet unser LeseKlub kostenlose Kurse der Grundbildung an. Dazu gehören Grundlagen und Auffrischung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenz in kleinen Gruppen mit Lebensweltbezug. So machen wir Euch fit für einen der weiterführenden Kurse der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf- nicht weit von hier. Als Mitglied im ALFA-Bündnisses informieren wir Euch auch über andere Unterstützungsangebote im Bereich Grundbildung.

Leseratten jeden Alters finden auf unserer Bücherbank vor dem Bunten Haus immer Lesenswertes. Unsere Bank ist Teil der Hellersdorfer Bücherbänke und dient quasie als Büchertauschbörse. Bücher können auf ihr abgelegt oder kostenlos mitgenommen werden.