Betreuer:in werden

FREUDE SCHAFFEN - VORBILD SEIN!

Du bist weltoffen und hilfsbereit?
Du findest, Kinder sollen die Chance haben, sich frei zu entfalten und willst ihnen dabei helfen?
Du hast zwischen dem 7.7. und dem 28.8.22 zwischen 7 und 14 Tage Zeit?

Dann werde Ferienlager-Betreuer:in beim Roten Baum!
Wenn du früher selbst im Ferienlager warst, erinnerst du dich vielleicht noch gern zurück. Wer als junger Mensch die Erfahrung machen darf, die eigene Wirksamkeit in einer Gruppe Gleichaltriger auszuprobieren und dabei von empathischen und einfallsreichen Betreuer:innen begleitet zu werden, wird sein Leben lang von diesen Erinnerungen zehren.
Uns ist es dabei wichtig, dass du als Betreuer:in deine eigene Kreativität einbringen kannst und mit viel Enthusiasmus den Kindern und Jugendlichen einen optimistischen Blick auf die Welt schenkst.
Wie man ein Ferienlagerprogramm auf die Beine stellt und was man sonst noch so alles als Betreuer:in wissen muss, vermitteln wir dir im Vorfeld in vielfältigen Workshops und einer extra dafür ausgearbeiteten Betreuer:innenschulung über ein Wochenende mit allen anderen des Ferienfahrten-Sommers. Auf Wunsch können wir dir für die Zeit auf Ferienfahrt eine Praktikumsbescheinigung oder einen Nachweis für ehrenamtliche Tätigkeit ausstellen. 

Noch Fragen? Unten findest du vielleicht die Antwort. Und liegt dir sonst noch was auf dem Herzen, dann schreib uns einfach eine Mail oder telefonier spontan. 

Anmeldung für Betreuer:innen:
In der Umfrage am Ende der Seite stellen wir dir ein paar einfache Fragen zu deinen Motivationen und Erfahrungen, keine Angst dauert nur etwa 5 Minuten.
Das war's schon, innerhalb der nächsten Werktage erhälst du von uns eine Bestätigunsmail mit allen weiteren Informationen.

Wir freuen uns auf dich!
 

Häufig gestellte Fragen

Wenn du dir diese Aufgabe zutraust, kannst du dich unkompliziert bewerben. Schick uns ein paar Zeilen, warum du bei uns als Betreuer:in tätig werden willst, indem du die Umfrage am Ende der Seite ausfüllst. Wir melden uns in den kommenden Tagen bei dir. Du kannst aber genauso gut eine Mail senden an:
ferienfahrten@roter-baum-berlin.de

Volljährig, also mindestens 18 Jahre. Wer knapp drunter ist, darf bei uns letztmalig als Teilnehmer:in mitfahren und sich erholen. Allerdings könnt ihr mit 17 auch Hilfsbetreuer:in werden und somit erste Erfahrungen im Betreuer:innen-Team sammeln.

Das Wichtigste ist, dass du dich bereit fühlst, Verantwortung für andere (jüngere Menschen) zu übernehmen. Darauf wirst von uns durch eine Betreuer:innen-Schulung über ein Wochenende und ergänzende Seminare vorbereitet - das alles ist für dich natürlich kostenfrei. Für Erstbetreuer:innen ist die Teilnahme an einem Informationstreffen vor Ort oder zur Not per Video-Chat Pflicht!
Wichtig ist uns außerdem, dass du neugierig auf und offen für alle Menschen bist, tolerant und hilfsbereit. Lies dir hier unseren Wertekanon durch.

Betreuer:in in unseren Ferienlagern zu sein, ist ein Ehrenamt. Du investierst deine Zeit, fährst mit anderen, um die sich dein Team und du kümmern wollt, weg. Ganz umsonst ist euer Engagement aber nicht – neben Spaß, Erfahrung und großartigen Erlebnissen erhältst du eine Aufwandsentschädigung und auf Wunsch eine Praktikumsbescheinigung oder ein Zeugnis für spätere Bewerbungen.

Nein, du bist in unserem Auftrag in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen tätig und wirst dafür kostenfrei untergebracht und verpflegt. Auch die anfallenden Programmkosten für die Betreuer:innen im Ferienlager (Eintritte, …) bezahlen wir. Genau wie die Teilnehmer:innen brauchst du nur ein wenig Kleingeld, um dir zum Beispiel am Kiosk ein Eis zu holen…

Vor dem eigentlichen Ferienlager planen dein Betreuer:innen-Team und du die Ferienfahrt. Hierbei unterstützen wir euch natürlich tatkräftig. Richtig ernst wird es am Tag der Abfahrt. Die Ferienlager beginnen mit dem Eintreffen der Kinder und Jugendlichen am Treffpunkt, hier beginnt auch eure Betreuungstätigkeit. Die Fahrt in das Ferienlager ist die erste Gelegenheit, die Teilnehmer:innen kennenzulernen. Die Tätigkeit als Betreuer:in endet, wenn die Teilnehmer:innen nach der Ankunft aus dem Ferienlager ihren Eltern übergeben werden bzw. jugendliche Teilnehmer:innen sich verabschiedet haben.
Etwa im September gibt es für Teilnehmer:innen und Betreuer:innen ein Ferienlagernachtreffen.

Nein, denn Ziel unserer Ferienlager ist nicht die Erziehung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen, sondern deren Betreuung und Erholung. Für eine gute Betreuung muss man weder Erzieher:in noch Sozialpädagog:in sein, aber gern mit Heranwachsenden umgehen, Ideen für die Freizeitgestaltung haben, Verantwortungsgefühl besitzen und zuverlässig sein. Pädagogische Erfahrungen sind natürlich trotzdem gern gesehen!

Durchschnittlich werden acht Teilnehmer:innen von einem Erwachsenen betreut. In Ferienlagern für jüngere Kinder oder mit speziellen Angeboten ist der Betreuungsschlüssel aber immer etwas großzügiger.

Registrierungsformular für Betreuer:innen