Stellenausschreibungen beim "Roter Baum" Berlin

Die „Roter Baum“ Berlin UG, Tochtergesellschaft der gKJHG „Roter Baum“ mbH, sucht für verschiedene Projekte und Einrichtungen Mitarbeitende. Wir freuen uns über Respekt und Neugier gegenüber Menschen jeden Alters und sind begeistert, wenn deren Ideen lebendig werden. Für den Einsatz ist die Liebe zur Vernetzung und Austausch mit Akteur:innen sowie Anwohner:innen notwendig.

Wir bieten in allen Einrichtungen:

  • Werteorientiertes Arbeiten
  • fachlich qualifizierte Teams in den Handlungsfeldern Offene und Internationale Jugendarbeit, Familienarbeit und Gemeinwesenarbeit
  • vielfältige Möglichkeiten, eigene Fähigkeiten und Interessen aktiv in die Arbeit einzubringen
  • projektübergreifende Entfaltungsmöglichkeiten innerhalb unserer Gesellschafts- und Verbandsstrukturen

Die „Roter Baum“ Berlin UG, Tochtergesellschaft der gKJHG „Roter Baum“ mbH sucht ab sofort für unser neu Team in einer Jugendfreizeiteinrichtung in Berlin-Reinickendorf (Frohnau) ein:e sozialpädagogische Mitarbeiter:in. Wir freuen uns über Respekt und Neugier jungen Menschen gegenüber und sind begeistert, wenn deren Ideen lebendig werden. Für den Einsatz ist die Liebe zur offenen Jugendarbeit erforderlich und Freude an Jugendkultur wünschenswert.

Wir bieten:

  • werteorientierte Jugendarbeit
  • fachlich qualifizierte Teams in den Handlungsfeldern Offene und Internationale Jugendarbeit, Familienarbeit und Gemeinwesenarbeit
  • vielfältige Möglichkeiten, eigene Fähigkeiten und Interessen aktiv in die Arbeit einzubringen
  • projektübergreifende Entfaltungsmöglichkeiten innerhalb unserer Gesellschafts- und Verbandsstrukturen

Projektbeschreibung:

Die Einrichtung war bis 2011 unter dem Namen „Terra“ in kommunalen Betrieb und wurde dann geschlossen. Nun wird sie in unserer Trägerschaft neu errichtet. Mit sehr partizipativen Ansatz soll die Einrichtung gemeinsam mit der 14 – 27jährigen Zielgruppe neu aufgebaut werden und zielgruppengerechte Angebote entwickelt werden. Neben der intensiven Beteiligung junger Menschen sind eine enge Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und dem Träger nötig. Wir als Träger unterstützen beim Aufbau mit unserer Expertise und Ressourcen.

Die ausgeschriebene Stelle umfasst u.a. folgende Aufgaben- und Arbeitsbereiche:

  • Prävention, Wertevermittlung sowie Bildungsarbeit in Form von
    • sozialpädagogischer Gruppen- und Einzelarbeit im Offenen Bereich
    • Hilfestellung für junge Menschen in herausfordernden Lebenslagen
    • Unterstützung junger Menschen bei der Umsetzung von Jugendkulturprojekten
    • Entwicklung und Umsetzung eigener Projekte gemeinsam mit den Adressat*innen
    • Unterstützung der Eigeninitiative der jungen Menschen
    • Beratung und Begleitung von Jugendinitiativen und -gruppen
    • Zusammenarbeit mit und Begleitung von ehrenamtlich engagierten bzw. selbstverwaltet aktiven (jungen) Menschen
  • Reflexion, Evaluation und Dokumentation der sozialpädagogischen Arbeit
  • Konzeptions- und Berichtswesen
  • sozialadministrative Tätigkeiten, z.B. Kassenführung, Abrechnungs- und Vertragswesen

wesentliche Voraussetzungen:*

  • mindestens abgeschlossene Berufsausbildung zum Erzieher:in mit staatlicher Anerkennung
  • eine mit dem Wertekanon des Roten Baum verbundene Haltung 
  • gute Kenntnisse des SGB VIII
  • Organisationsfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten insbesondere in den Nachmittags- und Abendstunden sowie an Samstagen
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Konzeptions- und Qualitätsentwicklung

*Sollten Sie nicht alle wesentlichen Voraussetzungen erfüllen, ermutigen wir Sie dennoch, eine Bewerbung abzugeben.

wünschenswerte Voraussetzungen:

  • Erfahrungen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Beratungsarbeit
  • Kenntnisse im Umgang mit „Neuen Medien“ und Beziehungsarbeit via social networks
  • Kenntnisse im Bereich Projektplanung und Sponsoring

Wir bieten Ihnen bei uns

  • 30 Urlaubstage
  • Vergütung in Anlehnung nach TVLS in der Entgeltgruppe S8a oder bei Sozialarbeiter:innen S11b
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 1,0 VzÄ/ 75% der tariflichen Vollarbeitszeit, mindestens aber 50% . Bitte teilen Sie uns spätestens im Bewerbungsgespräch mit, welche Arbeitszeit für Sie in Frage kommt.
  • Gestaltungsspielräume für die Umsetzung Ihrer Ideen in einer offenen und wertschätzenden Atmosphäre bei flachen Hierarchien

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

„Roter Baum“ Berlin UG
Geschäftsführung
Stendaler Straße 43
12627 Berlin

oder bevorzugt per Mail an die Leitung in Berlin, Herrn Martin Kleinfelder unter bewerbung@roter-baum-berlin.de

Bitte verzichten Sie in Ihrer Bewerbung möglichst auf allgemeine Aussagen, sondern begeistern Sie uns mit Aussagen darüber, was Sie an der Offenen Jugendarbeit fasziniert.

Vor Abschluss des Arbeitsvertrages erwarten wir die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses.

Bitte informieren Sie sich über unseren Träger und unsere Projekte unter www.roter-baum-berlin.de.

Die „Roter Baum“ Berlin UG, Tochtergesellschaft der gKJHG „Roter Baum“ mbH sucht ab sofort zum Aufbau und der Leitung eines Teams für ein mobiles Jugendzentrum ein:e Sozialpädagog:in/Sozialarbeiter:in. Wir freuen uns über Respekt und Neugier jungen Menschen gegenüber und sind begeistert, wenn deren Ideen lebendig werden. Für den Einsatz sind die Liebe zur offenen Jugendarbeit und Freude an Jugendkultur erforderlich.

Wir bieten:

  • werteorientierte Jugendarbeit
  • fachlich qualifizierte Teams in den Handlungsfeldern Offene und Internationale Jugendarbeit, Familienarbeit und Gemeinwesenarbeit
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit dem Charme und dem Potential eines neu aufzubauenden Projektes
  • projektübergreifende Entfaltungsmöglichkeiten innerhalb unserer Gesellschafts- und Verbandsstrukturen

Projektbeschreibung:

Das „Mobile Jugendzentrum Marzahn-Hellersdorf“ (Arbeitsname) wird neu geschaffen. Mit unserem Angebot möchten wir vorwiegend junge Menschen im Alter von 6 bis 27 Jahren erreichen und dabei für alle Menschen in diesem Altersbereich zugänglich und offen sein und mit unserer Besucher:innenschaft die volle Diversität der Altersgruppe wiederspiegeln.

Das mobile Jugendzentrum hat drei Bausteine: Ein Spielmobil, mobile offene Jugendarbeit und Jugendkultur.

Um das Angebot bedarfsentsprechend zu gestalten, werden wir mit Kindern und Jugendlichen im Frühjahr Treffen veranstalten und ihr mobiles “TraumMobil” gestalten. An den Orten, an denen sich junge Menschen treffen und aufhalten, sind wir präsent, führen Einzelgespräche und organisieren Veranstaltungen. Dies hat das Ziel, Jugendliche von Anfang an in die Gestaltung des mobilen Jugendzentrums einzubeziehen.

Die ausgeschriebene Stelle umfasst alle mit der Leitung des „mobilen Jugendzentrums Marzahn-Hellersdorf“ verbundenen Aufgaben, darunter insbesondere:

  • Konzeptions- und Berichtswesen
  • Personalanleitung
  • sozialadministrative Tätigkeiten
  • Prävention, Wertevermittlung sowie Bildungsarbeit, in Form von
    • sozialpädagogischer Gruppen- und Einzelarbeit
    • Hilfestellung für junge Menschen in herausfordernden Lebenslagen
    • Unterstützung junger Menschen bei der Umsetzung von Jugendkulturprojekten
    • Entwicklung und Umsetzung eigener Projekte gemeinsam mit den Adressat:innen
    • Unterstützung der Eigeninitiative der jungen Menschen
    • Begleitung von Jugendbegegnungen
    • Zusammenarbeit mit und Begleitung von ehrenamtlich engagierten bzw. selbstverwaltet aktiven (jungen) Menschen
  • Reflexion, Evaluation und Dokumentation der sozialpädagogischen Arbeit
  • Auf- und Ausbau von Kooperationsbeziehungen und Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen/Projekten/Initiativen, u.a. aus dem Feld der Kinder- und Jugendhilfe insbesondere auch zu Einrichtungen innerhalb des Trägers

wesentliche Voraussetzungen:*

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (BA, Diplom oder M.A. Sozialpädagogik/Soziale Arbeit) mit staatlicher Anerkennung
  • eine mit dem Wertekanon des Roten Baum verbundene Haltung (https://www.roter-baum-berlin.de/de/weitere-informationen/ueber-uns/
  • gute Kenntnisse des SGB VIII
  • Organisationsfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten insbesondere in den Nachmittags- und Abendstunden
  • Erfahrungen in der Offenen Jugendarbeit
  • Erfahrungen bei der Beteiligung junger Menschen
  • Kenntnisse im Bereich Konzeptions- und Qualitätsentwicklung
  • Vorhandensein oder Bereitschaft zum Erwerb eines Führerscheins Klasse B

*Sollten Sie nicht alle wesentlichen Voraussetzungen erfüllen, ermutigen wir Sie dennoch, eine Bewerbung abzugeben.

wünschenswerte Voraussetzungen:

  • Leitungserfahrung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Beratungsarbeit und Moderation
  • Kenntnisse im Umgang mit „Neuen Medien“ und Beziehungsarbeit via social networks
  • Kenntnisse im Bereich Projektplanung und Sponsoring

Wir bieten Ihnen bei uns

  • 30 Urlaubstage
  • Vergütung in Anlehnung nach TVL-S in derEntgeltgruppe S11b.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt  1,0 VzÄ/ 100% der tariflichen Vollarbeitszeit, mindestens aber 75% . Bitte teilen Sie uns spätestens im Bewerbungsgespräch mit, welche Arbeitszeit für Sie in Frage kommt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

„Roter Baum“ Berlin UG

Geschäftsführung

Stendaler Straße 43

12627 Berlin

oder bevorzugt per Mail an die Leitung Berlin Herr Martin Kleinfelder bewerbung@roter-baum-berlin.de

Bitte verzichten Sie in Ihrer Bewerbung möglichst auf allgemeine Aussagen, sondern begeistern Sie uns mit Aussagen darüber, was Sie an der Offenen Jugendarbeit fasziniert.

Bei Abschluss des Arbeitsvertrages erwarten wir die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.

Bitte informieren Sie sich über unseren Träger und unsere Projekte unter www.roter-baum-berlin.de.